Nr. 27: 199b, 18. Jahrgang

Nr. 27: 199b, 18. Jahrgang

RENATE SCHWARZE: 
DAKBT Chronik des Vereins

CHRISTINE GRÄFF: 
Werden und Wandel in der KBT

DR. URSULA KOST: 
Plätze

SYLVIA STRAUB und HELMUTH STOLZE: 
Goethe zur KBT

CHRISTIANE H. SCHLEIDT und CHRISTOPH ROTHER: 
Performance: "Darum ist jetzt alles ganz anders"

HEIDE HÄCKER: 
Augenblicke

HEDWIG ILLICHMANN: 
Von der leiblichen Identität der Therapeutin und der klammheimlichen Kunst, warme Füße zu bekommen

HEIDI LECHLER: 
Kurzzeittherapie mit der Konzentrativen Bewegungstherapie - Möglichkeiten und Grenzen

Buchbesprechung:
ROLAND BRÜCKL: "Bewegt sein " von Bettina Hausmann und Renate Neddermeyer, Paderborn 1996