Aktuelle Veranstaltungen des ÖAKBT





13.12.2022
19:00 Uhr

12. KBT-Jour fixe im Westen

Barbara Gindu-Ferrari und Maria Stippler-Korp

Ort: forum lk in Innsbruck

23.06.2023, 16:00 Uhr bis
25.06.2023, 13:00 Uhr

Sicher im Leben stehen - KBT Selbsterfahrung

Maria Stippler-Korp und Petra Praxmarer

Ort: Innsbruck

27.01.2023, 14:30 Uhr bis
23.11.2024, 18:00 Uhr

Weiterbildung in Säuglings-, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

Maria Ginther

Ort: "Der Kraftplatz", Nonntaler Hauptstraße 80, 5020 Salzburg

24.10.2022 bis
15.05.2023

3. ÖAKBT ZOOM LAB

Online-Erfahrungsraum für KBT-Therapeut*innen

Leitung: Angelika Draxler und Dr. Maria Stippler-Korp

Ort: Online

07.10.2022 bis
03.06.2023
09.03.2022 bis
14.12.2022

ÖAKBT ZOOM LAB für Ausbildungskandidat*innen

Marlene Gallistl, Andrea Gerhold & Irina Auer-Spath

(Ausbildungskandidatinnen im ÖAKBT)

Ort: Online

ÖAKBT ZOOM LAB für Ausbildungskandidat*innen

09.03.2022 bis 14.12.2022, Online


Heuer findet erstmals das ÖAKBT ZOOM LAB für Ausbildungskandidat*innen statt.

März 2022 bis Dezember 2022


10 Termine jeweils am zweiten Mittwoch im Monat:

09.03.2022

13.04.2022

11.05.2022

08.06.2022

13.07.2022

10.08.2022

14.09.2022

12.10.2022

09.11.2022

14.12.2022


Ablauf:

Ab 19.15 Uhr Ankommen

19.30 Uhr Beginn

Angebot ca. 10 Minuten (Angebot wird von einer*m Gruppenleiter*in angeleitet und diese*r erzählt in der Methodenreflexion von der Idee und Umsetzung, Kandidat*innen können hier die Möglichkeit nutzen ein Angebot anzuleiten und Feedback zu erhalten).

15 Minuten Austausch in Breakout Rooms

35 Minuten Methodenreflexion im Forum

Moderiert von Marlene Gallistl, Andrea Gerhold oder Irina Auer-Spath

Kostenloses Angebot / Teilnahme für alle Kandidat*innen in der Ausbildung

Gelegenheit zur Internationalen Vernetzung

Möglichkeit selbst anzuleiten oder an Angebot teilnehmen, gemeinsamer Austausch, neue Personen kennenlernen, Handhabung Zoom üben, Methodenreflexion

ANMELDUNG unter: kbtzoomlab@gmail.com

Nach jedem zweiten Termin wird es im Anschluss die Möglichkeit zum Austausch bezüglich ausbildungsrelevanter Fragen und Thematiken geben.

Folder (PDF)

Gesund bleiben in sozialen Berufen - Meinen inneren BeWegGründen auf der Spur

07.10.2022 bis 03.06.2023, Innsbruck

Lehrgang Gesund in sozialen Berufen - Meinen inneren BeWegGründen auf der Spur - Oktober 2022 bis Juni 2023

Anstelle von Sissi Zauner leiten diesen Lehrgang Maria King und Maria Ginther

Sie können sich gut in andere Menschen einfühlen und zeichnen sich durch überdurchschnittliches
Engagement und Eigenverantwortung aus? Sie kommen aber auch immer wieder an Ihre Grenzen,
weil Sie eigene Bedürfnisse aus den Augen verlieren und Selbstfürsorge vernachlässigen?

Damit die wertvollen Begabungen von Menschen in sozialen Berufen nicht zu körperlicher
und seelischer Erschöpfung, sondern zum eigenen Wohl und dem anderer beitragen, ist ein Blick
auf die eigene Lebensgeschichte hilfreich. Warum habe ich mich für einen sozialen Beruf entschieden?
Welche Bedürfnisse und Motive lenken mein Tun? In welche Fallen tappe ich immer wieder unbewusst?

Investieren Sie 8 Tage in Ihr wichtigstes Werkzeug – Sie selbst – und erleben Sie:

  • wie ein vertieftes Verstehen innerer Beweggründe den Handlungsspielraum
    erweitert und eine bewusstere Beziehungsgestaltung ermöglicht
  • wie Sicherheit im Innen zu kraftvollem, lebendigem, kreativem Sein im Außen führt
  • wie ein Klima der Wertschätzung, des echten Interesses und tiefen Respekts sich
    selbst und anderen gegenüber die beste Wachstums- und Heilungsbedingung ist


07. und 08. Oktober 2022 - Modul 1:
Standortbestimmung auf dem Hintergrund wichtiger biografischer Erfahrungen und aktueller Veränderungswünsche
und -notwendigkeiten

02. und 03. Dezember 2022 - Modul 2:
Verstehen und Bewältigungsstrategien als unbewusste Lösungsversuche, Potenziale und Gefährdungen erkennen
und regulieren lernen

27. und 28. Jänner 2023 - Modul 3:
Ressourcenarbeit mit Hilfe des Ego-State-Modells, strukturierter Körperarbeit sowie eines ganzheitlichen Lösungsbildes

02. und 03. Juni 2023 - Modul 4:
Reflexion und Würdigung der Veränderungsprozesse und des eigenen Wachstums, Ergänzung durch vertiefende Inputs


Lehrgangsleiterinnen: Mag.a Maria King, MSc und Mag.a Maria Ginther
Seminarzeiten: Freitag 08:30 bis 18:00 Uhr und Samstag 08:30 bis 13:00 Uhr
Ort: Haus der Begegnung, Innsbruck
Preis: 920,00 Euro
Anmeldung bis 02. September 2022: bildungszentrum.fortbildung@dibk.at

Es sind keine Co- und Beobachtungsstunden  möglich!

Alle weiteren Infos entnehmen Sie bitte dem Folder (PDF).


3. ÖAKBT ZOOM LAB

24.10.2022 bis 15.05.2023, Online


3. ÖAKBT ZOOM LAB "back to the roots"

Oktober 2022 bis Mai 2023

Online-Erfahrungsraum für KBT-Therapeut*innen

Ein erfolgreiches Projekt geht ins dritte Jahr:

Von Oktober 2022 bis Mai 2023 bieten wir sechsmal die Möglichkeit, online ein angeleitetes Tele-KBT-Angebot selbst zu erleben und sich gemeinsam dazu auszutauschen. 

In diesem Jahr beziehen wir uns in der Anleitung unserer Angebote auf die Wurzeln der KBT
In der Schwerpunktsetzung orientieren wir uns an der Benennung unserer Methode: Konzentrativ - Bewegung - Therapie


6 Termine jeweils 3. oder 4 Montag im Monat:

24.10.2022

28.11.2022

30.01.2023

27.02.2023

17.04.2023

15.05.2023


Die einzelnen Abende haben immer denselben Ablauf.

• KBT-Angebot ca. 15 Minuten

• Duette im Breakout-Room zum persönlichen Austausch ca. 20 Min.

• Forum zur Methoden-Reflexion im Anschluss ca. 30 Min.

Kostenloses Angebot für zertifizierte KBT-Therapeut*innen.


ANMELDUNG unter: angelika.draxler@aon.at

Flyer (PDF)


12. KBT-Jour fixe im Westen

13.12.2022, 19:00 Uhr, forum lk in Innsbruck

Patient*innen mit Traumageschichte anfassen

Für Menschen, die in ihrer Geschichte grenzverletzende Berührungen, Gewalter-fahrungen oder einen Mangel an Nähe erlebt haben, ist Berührtwerden oft Sehnsucht und Gefahr zugleich. Zum einen kann Berührung Halt geben, Bindung stärken, Geborgenheit und Sicherheit vermitteln. Zum anderen kann jede Berührung frühere Beziehungserfahrungen und damit auch erlebte Traumatisierungen aktualisieren. Dies hat zur Folge, dass es bei Psychotherapeut*innen oftmals eine Scheu gibt, Menschen mit Traumageschichte anzufassen. Dieser Vortrag soll anhand von Fallvignetten zeigen, wie körperliche Berührung bei Menschen mit Traumatisierungen in der KBT hilfreich eingesetzt werden kann und welche Grenzen es zu beachten gilt.


Referentin: Dr.in Maria Stippler-Korp
Wann: Dienstag, 13. Dezember 2022, 19.00 Uhr
Ort: Wilhelm-Greil-Straße 9/forum lk, Innsbruck
Teilnahmegebühr: 15,00 Euro. Für Mitglieder des ÖAKBT ist die Teilnahme kostenlos.
Anmeldung: Mag.a Barbara Gindu-Ferrari, per Email an bgindu@gmx.at 

Alle weiteren Infos entnehmen Sie bitte dem Folder (PDF).


Weiterbildung in Säuglings-, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

27.01.2023, 14:30 Uhr bis 23.11.2024, 18:00 Uhr, "Der Kraftplatz", Nonntaler Hauptstraße 80, 5020 Salzburg

Die methodischen Möglichkeiten der konzentrativen Bewegungstherapie (KBT) eignen sichganz besonders für den Einsatz in der Therapie von Kindern und Jugendlichen. Die Emotionelle-Erste-Hilfe (EEH) nach Thomas Harms
stellt elaborierte Möglichkeiten für die bindungsfördernde Arbeit mit Säuglingen und deren Eltern zur Verfügung.

Nun liegt ein Curriculum vor, das durch die Zusammenarbeit zwischen dem ÖAKBT und ZOI Tirol (Trägerin der EEH-Ausbildung in Österreich) die gesamte Bandbreite der Psychotherapie von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen sowie deren Familien abdeckt. Die zentrale Bedeutung des Körpers innerhalb eines psychodynamischen Konzepts ist beiden methodischen Zugängen gemeinsam.

Die Weiterbildung vermittelt die notwendigen Kompetenzen sowohl für die Arbeit im Einzel als auch im Gruppensetting.

Lehrgangsleitung: Mag.a Maria Ginther 
Anmeldung: bei der Lehrgangsleiterin per Email an office@ginther.at

Alle weiteren Infos entnehmen Sie bitte dem Folder (PDF) bzw. s. unter Bildungsangebot - Weiterbildung.


Sicher im Leben stehen - KBT Selbsterfahrung

23.06.2023, 16:00 Uhr bis 25.06.2023, 13:00 Uhr, Innsbruck

Nach Rückschlägen und Krisen geht es oft darum, „wieder auf die Füße zu kommen“. Manchmal müssen wir etwas durchstehen, auch wenn wir es eigentlich nicht ausstehen können. Wir beziehen Stellung, vertreten unseren Standpunkt. Unsere Füße tragen uns durchs Leben, lassen uns spüren, dass wir „Boden unter den Füßen“ haben. Und manchmal ist es auch gut, die „Füße hochzulegen“.

In diesem Seminar wollen wir mit den Methoden der KBT körperlich nachspüren, wie wir im Leben stehen und wie wir den Kontakt zum Boden nutzen können, um Sicherheit zu erfahren.


Seminarleitung: Maria Stippler-Korp und Petra Praxmarer
Wann: Freitag, 23. Juni bis Sonntag, 25. Juni 2023
Ort: MotionRooms Innsbruck, Bachlechnerstraße 46, 6020 Innsbruck
Kosten: 300,00 Euro zzgl. Raummiete
Anmeldung: Maria Stippler-Korp, per Email an psychotherapie@telfs.com
Anmeldeschluss: 12. Mai 2023

Alle weiteren Infos entnehmen Sie bitte dem Folder (PDF).